Auf Einladung der bündnisgrünen Fraktion Pankow nahmen zwei Mitglieder des Vorstandes am Frühjahrsempfang von Bündnis 90/Die Grünen am 6. März im Roadrunners Club im alten Kesselhaus teil. Ab 19:30 Uhr berichteten Ramona Pop, Bürgermeisterin von Berlin und Senatorin für Wirtschaft, Energie und Betriebe, und Stefan Gelbhaar, Mitglied des Deutschen Bundestages, in einer kleinen Talkrunde über Neuigkeiten von der Verkehrswende in Berlin und Deutschland. Danach gab es die Möglichkeit mit den anwesenden Politikern und Gästen der Bezirkspolitik, sowie Vertetern der verschiedensten Pankower Vereine ins Gespräch zukommen. Diese Gelegenheit nutzten wir, um auf unser Problem der fehlenden Lärmschutzwand an der BAB 10 am Kappgraben wiederholt hinzuweisen. Wir haben jeweils im Einzelgespräch mit dem Staatssekretär für Verkehr Ingmar Streese und Stefan Gelbhaar MdB die unzumutbare Situation aufgezeigt und zugleich um Unterstützung und Problemlösung gebeten. Diese wurde uns zugesichert.

Die Stadtrandsiedlung Kappgraben e. V. ist ein unparteiischer Verein und vertritt die Interessen seiner Mitglieder gegenüber allen Parteien. An Kontakt und Kooperation gemäß unserer Interessen mit anderen demokratischen Parteien sind wir stets interessiert.